Video abspielen
Beweglichkeit
Ausdauer
Krafttraining

Workout Details

Die Gesäßmuskulatur besteht aus einer Vielzahl an Muskeln. Zu den wichtigsten zählt neben dem wohlbekannten großen Gesäßmuskel Gluteus Maximus auch der kleinere Gluteus Medius. Letzterer sorgt z.B. dafür, dass wir unser Bein seitlich abspreizen können. Die weitaus wichtigere Funktion dieses Muskels ist jedoch die seitliche Stabilisierung im Stand und beim Gehen. Ohne den Gluteus Medius würden wir dabei mit dem Becken hin und her schaukeln wie ein Model auf dem Laufsteg. Was dort jedoch gewünscht ist, wolen wir im Alltag vermeiden. Dazu muss dieser Muskel gezielt gestärkt werden, so, wie ich es euch in diesem Video zeige. Woran erkennt man einen zu schwachen Gluteus Medius? - Neben dem erwähnten Schwanken beim Gehen, können auch X-Beine eine Folge des abgeschwächten Gluteus Medius sein. Ein Ziehen seitlich am Bein deutet auf Kompensation durch den TFL (musculus tensor fascia latae) hin, der dann für den Gluteus Medius kompensiert und verspannt. Wie dieser Muskel zu lösen ist, zeige ich euch ebenfalls in diesem Video.

WEITERE PRODUKTE

Cookie Consent Banner von Real Cookie Banner